Arbeitskreis VW

Im Jahre 2004 wurde die Bürgerinitiative
Mobbing-Zentrale Arbeitskreis VW“ gegründet.
Mehr als 240 Betroffene von VW hatten sich in der Folge gemeldet.

Auf Vorschlag von Holger Sprenger erwarb der Arbeitskreis
drei Aktien der Volkswagen AG
und Margit Ricarda Rolf spricht seitdem
jährlich auf der Hauptversammlung
als 1. Vorsitzende des Arbeitskreises.

Nun wurde Piech 70 Jahre alt.
Zeit für einen Rückblick und die Frage,
wann dieser Mann in Regress genommen wird:

Margit Ricarda Rolf
. – Mobbing-Zentrale –

.   
.   
.   
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitskreis, Hilfe, Mobbing, Mobbing-Zentrale, Mobbingberatung, on Tour, Partner, Politik, Rechte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.