IShareGossip – Blog auch weg!

Am Wochenende war ja wenig auszurichten, aber heute am Montag Morgen ist der Blog geblockt. Der Betreiber von blog.de hat in seinen AGB diverse Richtlinien gegen die der Betreiber von IShareGossip verstoßen hat.

Beispiel
2.2 – Beiträge, die gegen die guten Sitten verstoßen
2.4 wahrheitswidrige und vollständige Angaben gegenüber Blog.de
8.2 Impressumspflicht bei Werbung
usw.

Schön, dass es verantwortungsvolle Menschen gibt, die unverzüglich handeln.

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf – Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hilfe, Mobbing, Mobbing-Zentrale, Mobbingberatung, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu IShareGossip – Blog auch weg!

  1. Barsch sagt:

    Ich werde im realen Leben gemobbt.
    Und das von den Jugendämtern und der Kindesmutter.
    Werde damit öffentlich herabgewürdigt, beleidigt und mir werden strafbare Handlungen unterstellt.
    Stalking und Sexismus ist das neuste.
    Um mich schlecht zu machen und in eine ungüsntige Position zu bringen beim Sorgerechtsverfahren.
    Das gemeinsame Sorgerecht wird nicht beachtet.
    Der Rechtsbeugung und Kindesentziehung wird dadurch Beihilfe geleistet.
    Frau Arenhoevel von Jugendamt Berlin Neukölln lebt ungeniert ihren Feminismus aus.
    Und spielt sich als Psychologin auf und ist dabei eiene sehr schlechte Sozialpädagogin.
    Denn auf das Wohl des Kindes ist sie nicht bedacht.
    Und teilte mit sofortigem Eifer dem Familiengericht mit das ich ein Schläger sei.
    Und die beiden volljährigen Söhne abgestochen hätte des neuen Lebensabschnittsgefährten der Kindesmutter.
    Im Verfahren stellte sich dann heraus das der neue seinen Sohn beauftragt hatte mich zu schlagen und schwer an der Gesundheit zu schädigen.
    Und das mit seinen Freunden.
    Wo sind es 2 Söhne?
    Es wurde dann wegen Notwehr eingestellt.
    Ich muß mich beklauen lassen.
    Mich umfahren lassen.
    Mich beleidigen und Mobben(Diskriminieren)lassen.
    Öffentlich herabwürdigen lassen.
    Und allen anderen Rechtsverstöße gegen meine Person und meines jetzt 6 Jährigen Sohnes erdulden.
    Wann wird dagegen was unternommen?
    Nie oder?
    Mit freundlichen Grüßen

    A.Barsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.