Merkel – Fluch oder Segen? Oder…

Ein offener Brief an Merkel:

Mittelstand wandert aus, weil er kaputt ist, dank Merkel – sagt ein CDU-Mann!

Die Auto-Branche erlebt einen Domino-Effekt von Umsatz-Einbußen,
Kurzarbeit, Entlassungen und Insolvenzen – sagt ein Honor-Arberater

Und was hat das jetzt mit Mobbing zu tun ?

Was glaubt ihr, wen es treffen wird,
wenn der Krieg um die Arbeitsplätze beginnt?

und natürlich denke ich auch an Euch…

… denn, der Wahnsinn geht weiter.

Wenn es keine Arbeit mehr gibt, woher kommt dann das Geld zum Leben?

Wir feuern Merkel! (und Olaf Scholz & Co)

Dann wählen wir jene, die ein BGE – Bedingungsloses Grundeinkommen
einführen wollen.

und tun endlich das, was uns Spaß macht und uns wichtig ist, … oder nicht?

Obwohl – sie wird doch nicht etwa…

… wieder aufstehen ?
.                                     Eure Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 12.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitskreis, Medien, Mobbing, Politik, Rechte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Merkel – Fluch oder Segen? Oder…

  1. Karl-Peter sagt:

    Angie, warum hast Du uns das angetan?
     
    Oje Angela !   –  NDR extra-3 – SATIRE

    Ein Stern, der Deinen Namen trägt …

    Oh Angie, warum hast Du uns das angetan ?

    Zum 1. Ich mag die Musik,
    Zum 2. Ich mag diese Art SATIRE.
    Zum 3. Ich mag MEIN Deutschland, so wie ich es kenne
    aus den 60-er und 70-er Jahren.
    Danach hat sich Deutschland politisch verlaufen.

    Auch wenn wir Deutschen einen dunklen Schatten mit uns tragen.
    Ich mag mein Deutsch-SEIN, genauso wie der Franzose sein Französisch-SEIN
    und der Italiener sein Italienisch-SEIN mag.

    Niemand würde auf die Idee kommen zu diesem
    Franzosen oder Italiener zu sagen:
    „Du bist aber RECHTS!“

    Und genauso bin ich ein Deutscher.
    Aber meine weitaus stärkere Identifikation ist:
    ICH BIN ein HAMBURGER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.