Mobbing – Prof. Albrecht Schott verstarb am 18.05.2011

Prof. Schott setzte sich für viele Mobbingbetroffene ein, hörte ihnen zu und half, so gut er konnte. Die Nachricht von seinem Tod erreichte mich heute früh. Die Trauerfeier findet morgen statt,

am 25.05.11 um 14 Uhr im Krematorium Ruhleben, Am Hain, 13597 Berlin.

Die Familie bittet darum, dass jeder eine Blume mitbringt, um seinen Sarg zu schmücken.
Ab 16 Uhr findet im Cafe Aux Delices Normands, Ihnestr. 29, 14195 Berlin die Lebensfeier statt.

Hier spricht Prof. Schott in einem Interview und erwähnt auch einen Mobbingbetroffenen, den er betreut hat:

Die Traueranschrift lautet:

Familie Schott
Harnackstraße 18
14195 Berlin

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Mobbing, Mobbing-Zentrale abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.