Schluss mit Bestrafung und Belohnung!

Wir erleben immer wieder, dass Mobbingbetroffene uns berichten
mit welcher Begeisterung sie in einem Unternehmen angefangen haben,
unbezahlte Überstunden machten, völlig aufgingen darin,
etwas aufzubauen.
Und dann ? –  … dann kam ein neuer Vorgesetzter, der alles umkrempelte,
Spielräume einschränkte, ihnen Zielvereinbarungen aufzwängte,
die ohnehin unerreichbar waren und der Betroffene trudelte in den Burm Out.

Hüther erklärt einfach, warum das System
von Bestrafung und Belohnung nicht funktioniert
und was wir in unserer Zeit
von Führungskräften erwarten müssen.

(Beurteilungen, Zielvereinbarungen und Zeugnisse fand ich übrigens
schon immer schwachsinnig, weshalb ich niemandem in meinem
Berufsleben gestattet haben, mir so etwas auszustellen.
Ich besitze tatsächlich keine  – von Schulzeugnissen abgesehen –
und brauchte so etwas auch nie.
Letztlich landete ich in der Selbständigkeit
und blieb bis zur Rente Unternehmerin.)

Als Mobbingberaterin erlebe ich ohnehin, dass der Text von Zeugnissen
zu einem großen Teil von Arbeitnehmern selbst geschrieben wird
oder per Gericht festgelegt wird.
Wir brauchen etwas anderes, denn Zeugnisse sagen kaum etwas aus,
darüber, ob die Chemie später stimmen wird.

An dieser Stelle dann mal einen Hinweis an einen lieben Netzwerkpartner:

Hier haben wir den einen wesentlich besseren Ansatz.
.                                                                                       Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 12.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Akademie, Allgemein, Arbeitskreis, Medien, Mobbing, Mobbing-Zentrale, Mobbingberatung, Netzwerk, Partner, Politik, Rechte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.