Stadtreinigung Hamburg – Aushang Gesundheits-Schutz

Diesen Aushang hat jemand an das schwarze Brett geheftet:
aushangZum besseren Lesen:

z2-headline-pngPsychische Gefährdungsbeurteilung:  Langfristig zahlt sich Gesundheitsschutz immer aus
Expertin rät:    Kolleginnen und Kollegen sensibilisieren:

z2-text-1

z2-text-2

z2-text-3

Arbeit darf per Gesetz nicht krank machen.

 

 

 

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitskreis, Mobbing, Mobbingberatung, Netzwerk, Rechte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Stadtreinigung Hamburg – Aushang Gesundheits-Schutz

  1. k.w. sagt:

    Sesamstrasse ?

    Unsere Stadtreinigung . . . . Schnellstrasse !
    Sie ist mit schneller Fahrt auf der Schnellstrasse unterwegs auf direktem Weg zu einem Scheißladen.
    Und die Wende kommt bald . . . kriegt der Fahrer sie nicht, wars das.

    Karl

  2. Gemobbter Muellmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    schau einer an, was steht denn dort so schönes drin ?

    Das ist ja mal sehr interessant und das ganze zum Lernen für alle (!) beteiligten, auch für die Herrn Vorgesetzten !

    Mal eine unabhängige Beurteilung einer Expertin ohne Auftrag durch die SRH !!

    Dort stehen Punkte wie Verringerung der Arbeit, also keine (!) weitere Verdichtung der Arbeit, sondern genau das Gegenteil !

    Und die dauerhafte normale Besetzung und nicht dauerhafte Unterbesetzung wird hier gefordert !

    Noch dazu wird auf Psyche, Stress und Lärm hingewiesen, den alle Müllmänner tagsüber bei der Arbeit ausgesetzt sind !!!
    Und was sollen die Fahrer eigentlich noch alles machen, denn gerade bei uns wird vorausgesetzt das die Fahrer mithelfen hinter dem Fahrzeug.
    Und wenn dann noch jemand rein springt und wegfährt hat dieser dann die A…karte vorm Gesetz und AG, weil ihn dann keiner schützt !

    Na, klingelts irgendwo bei jemanden in den Ohren ?!

    Bei unseren AG und PR dürfte dieses auf Taube Ohren treffen, denn wenn man unter einer Decke steckt würde man nur zu ungern einsehen wieder mehr Fahrzeuge und Arbeitsplätze zu bringen, nach dem man diese Jahr für Jahr abgebaut hat um die geforderten Einsparungen vom Senat zu erfüllen und seine eigenen Prämien zu kassieren, nur damit noch so manche Bäuche die eh schon dick genug sind noch dicker werden !

    Deswegen auch wenn ich mich wiederhole, ist es umso wichtiger liebe Kollegen in Zukunft nach Vorschrift zu Arbeiten und lasst euch von Bedrohungen ihr würdet vom Wagen genommen oder die Kolonne wird aufgelöst oder ersetzt nicht unter Druck setzen!
    Selbst wenn, die eigene Gesundheit sollte einen mehr wert sein, so das eine Bedrohung des AG ins leere läuft.

    Außerdem hat der AG inzwischen große Probleme die Fahrzeuge noch mit Vorarbeiter zu besetzen, nachdem kaum noch jemand diese Tätigkeit ausüben möchte !
    Diese Vorarbeitertätigkeit wird auch versucht auf andere wie Entsorger oder Fahrer abzuwälzen !

    Dazu ist folgendes festzuhalten, niemand (!) kann zu dieser Vorarbeitertätigkeit gezwungen werden !

    Man hört in einer Region ist der …deich kurz vorm überlaufen !

    Wie ihr seht habt ihr alle Möglichkeiten der Welt und das nach Dienstlicher Vorschrift, so das keiner euch was kann ?

    Das Ziel bleibt und muss wieder sein, mehr Zusammenhalt !

    Wenn der kleine Mann es will, stehen alle Räder still ?

    LG an alle nicht (!) mobbenden Kollegen der SRH und anderen in ganz Deutschland

  3. Krümelmonster sagt:

    hoffentlich passiert nun endlich mal was. Der laden wird unausstehlich.
    Nur noch druck, bei zuviel druck ( rein Physikalisch, knallt es letztendlich ).

    • Gemobbter Muellmann aus SRH sagt:

      Hi Krümelmonster,

      damit hast Du vollkommen recht und wenn man nicht aufpasst könnte es schon bald in einer Region knallen, so das der … deich dann überläuft !

      Übrigens, schön zu hören das die Sesamstrasse hier auch vertreten ist, vielleicht kommen noch andere Teilnehmer von denen und schauen bald vorbei 😉

      LG an alle nicht (!) mobbenden Kollegen der SRH und anderen in ganz Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.