… und dann kommt die Müllabfuhr nicht mehr ?

Ein interessantes Interview zum Thema Arbeit, Sinnhaftigkeit, Bedingungsloses GrundEinkommen.

Wer sich mit dem Thema noch nie auseinander gesetzt hat sollte sich dazu den Film ansehen.
Und natürlich bin ich seit Jahren Mitglied im Grundeinkommen Hamburg, habe selbst schon an Krönungs-Aktionen teilgenommen und unterstütze die Aktion „Grundeinkommen ist wählbar„.

.
Wer mehr darüber wissen will, darf mich gern ansprechen.

Und was hat das BGE nun mit Mobbing zu tun ?

Ganz einfach:
Wenn ich ein Grundeinkommen habe, von dem ich leben kann,
bleibe ich nicht bei einem Arbeitgeber, der mich und meine Leistung nicht wert schätzt.
Mit einem Grundeinkommen sollte es kein Mobbing mehr geben können.

Margit Ricarda Rolf

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitskreis, Mobbing, Politik, Rechte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu … und dann kommt die Müllabfuhr nicht mehr ?

  1. Egal sagt:

    Ein BGE wird die Verbrecher ELITE niemals zulasssen. Das ist nicht gewollt! Es gibt laut der Verbrecher Elite zu viele Menschen/Esser auf unseren Planeten.

    • Ricarda sagt:

      Abwarten. Hätte ja auch niemand gedacht, dass Frauen mal wählen dürfen oder studieren können. Sogar Italien überlegt jetzt ein BGE einzuführen. Nur das mit der Bedingungslosigkeit haben die irgendwie nicht verstanden.

  2. Gemobbter Muellmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    ein Video das anregt über positives und negatives über dieses Modell Nachzudenken .
    Sicher sind gleich die ersten Argumente und Gedanken , geht überhaupt noch jemand arbeiten und wie soll das finanziert werden.
    Mein erster Gedanke wäre auch dieser, aber so schön wie ein Grundeinkommen auch sein würde, ich würde weiterhin Arbeiten.

    Nur heutzutage hat man es immer noch nicht hinbekommen, das für gute Arbeit auch guter Lohn gezahlt wird, der berühmte Slogan der SPD .
    Und Hartz vier ist für den Menschen würdelos.

    Wie es im Video schon gesagt wurde, die Zeit ändert sich und Arbeit wird immer schwieriger, denn es werden immer mehr Stellen abgebaut und alleine nur der technische Fortschritt ersetzt inzwischen schon viele alte Arbeitsplätze und dieses wird sicher nicht das Ende sein und bleiben !

    Deswegen ist die Zeit für so ein Modell durchaus gekommen, was aber grundlegend höher angesetzt werden müsste, damit man genau nicht diesen Effekt erzielt, das Sozialleistung von heute das Grundeinkommen auf Frist .

    Die Wirtschaft ist durch dieses Modell was das immer weiter und immer mehr betrifft bestimmt nicht erfreut und wird dieses in Zukunft vermeiden wollen.

    Erreichen würde man aber wohl durch Nachfrage von Arbeitsplätzen die wohl nicht besetzt wären, das die Wirtschaft wieder anreize schaffen müsste mit endlich wieder mehr Lohn und Gehalt für alle.
    Denn wenn jeder ein Grundeinkommen hätte, müsste ich Anreize schaffen diese zu Motivieren für wesentlich (!) mehr Geld als das Grundeinkommen doch zu Arbeiten.

    Und endlich werden Überstunden Geschichte oder sie werden überhaupt bezahlt, was in einigen Jobs schon gang und gebe ist diese nicht zu bezahlen, sondern als selbstverständlich zu nehmen.

    Und jeder kann und wird auf seine Gesundheit schauen und entscheiden können, ob er überhaupt noch Arbeiten kann, denn auch gerade hier werden viele ausgebeutet, weil sie Angst haben dadurch ihre Arbeit zu verlieren.

    Bestes Beispiel ist z.B. im Video auch die Szene der Müllabfuhr.
    Hier kann man klar und deutlich sehen wie die Tonnen an der Straße stehen und nur noch durch einen Fahrer (!) bedient und gekippt werden.
    Bei uns in der SRH sind es momentan durch den Seitenkipper immerhin noch zwei, die sich nach 4 Std. abwechseln müssen, wegen der Konzentration durch Draufsicht der Monitore und Bedienung des Joystick .
    Wenn man gerade deswegen noch an die Zeiten denkt, wo die Kolonnen bei der Müllabfuhr 1 zu 6 oder 1zu 5 besetzt waren und dann diese heutige Zeit sieht, dann weiß man es doch wie im Videobeitrag erwähnt wo es mit der Menschheit hinlaufen wird !
    Auch bei uns geht die Kluft von alten zu neuen Entsorgern bei der SRH schon lange weit auseinander und auch hier wird es höchste Zeit auf gerechte Bezahlung, die aber von unten nach oben angeglichen werden müsste und nicht anders herum auf was es momentan bei der SRH hinaus läuft.
    Dieses ist aber nur möglich durch eine moderne und der heutigen zeit einsichtigen und angepassten Führung die genau dieses im Auge und Blick hat und von altgediente die nicht mehr zeitgemäß sind muss sich kompromisslos getrennt werden.

    Die Wirtschaft müsste sich bei Umsetzung dieses System sogar global weit umstellen und einsehen und gezwungen sein mit ihren Jahrzente ausbeuterischen System mit Blick auf immer mehr Kapitalismus, wieder anständige Löhne zu zahlen um die Menschen zur Arbeit zu bringen und damit auch zufriedene Mitarbeiter zu bekommen die gerne zur Arbeit erscheinen.
    Ansonsten hätten die Arbeitnehmer jederzeit die Wahl zu sagen ich arbeite nicht für diese oder ich gehe, immer mit dem Wissen im Hintergrund ein Grundeinkommen zu haben das ihnen das ermöglicht !
    Die Milliarden jedes Jahr an Überschüssen in Deutschland und global weit zeigen das es genug Geld für alle geben könnte .

    Wenn man in der Vergangenheit und Heute sieht wie menschenunwürdig Menschen leben müssen, spätestens nach Hartz 4 und sich kaputt arbeiten um am Ende nicht einmal von ihren Geld leben zu können, im Gegenteil sondern noch zum Sozialamt laufen müssen um Geld noch zusätzlich zu beantragen, zeigt doch nur eindeutig wie die Kluft zwischen Arm und Reich auch in Deutschland enorm groß geworden ist.

    Und eine Regierung die sich rühmt sich hinzustellen wie zuletzt gestern auch in den Medien bei Anne Will, wo CDU und sich SPD loben was sie doch so tolles erreicht hätten, dann sieht man auch hier das Politiker heutzutage keinen Blick für das wesentliche haben und immer noch im sinne der Wirtschaft handeln, anstatt den Blick auf die Menschen und die Menschheit zu richten um zu sehen wie es wirklich um sie steht.
    Man kann sogar in diesen Fall von realitäts Blind sprechen, wenn man nicht erkennt oder erkennen will, was hier in Deutschland und Global abläuft !

    Auch wenn dieses Modell später nicht zu 100% funktionieren sollte, durch Menschen die vielleicht nie wieder arbeiten werden und wollen, so finden wir diese Situation genauso heute vor, denn wer auch heutzutage nicht arbeiten will der wird es ebenso nicht tun trotz Harzt 4 !

    Was der Bericht aber ganz klar aufzeigt und da sollten verantwortliche in der Politik sowie Wirtschaft und wir alle genau hinschauen und hinhören, wie schlecht es den Menschen in Deutschland und global geht und endlich Einsicht zeigen, dass wir als Menschheit so nicht weiter machen können und andere bessere Wege suchen müssen um Menschen ihre Werte,Würde und Spaß am Leben wieder zurück zu geben.

    Hoffen wir mal für alle das dieser Gedanke und ein evtl. Vorhaben mit einer daraus folgenden Umsetzung nicht lange auf sich warten lässt und auch in Zukunft umgesetzt werden kann.

    Dann wäre auf dieser Art zumindest jeder für sich frei !

    LG an alle nicht (!) mobbenden Kollegen der SRH und anderen in ganz Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.