Fernsehsender sucht Mobbingbetroffenen

Ricarda-P1

Gestern erreichte mich folgende Bitte:

Wir, eine renommierte, international tätige TV-Produktionsfirma, suchen für eine öffentlich-rechtliche Fernsehdokumentation eine/einen Betroffene/Betroffenen, die Opfer von Mobbing im Job sind oder waren und uns für ein Interview zur Verfügung stehen würden. Die Sendung wird 45 Minuten lang sein und wir möchten das Thema „Mobbing am Arbeitsplatz“ aus der Perspektive derjenigen darstellen, die damit Erfahrung haben und darunter leiden müssen/mussten. Wir würden uns sehr freuen, wenn jemand bereit wäre uns seine ganz persönliche Geschichte zu erzählen.

Wenn jemand Interesse hat, vermittel ich den Kontakt gern.
Bitte melden bei:

Margit Ricarda Rolf
0152/34343070

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf – Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.

Dieser Beitrag wurde unter Mobbingberatung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Fernsehsender sucht Mobbingbetroffenen

  1. Laurana Rose sagt:

    Sehr geehrte Frau Rolf,
    mein Name ist Laurana Rose.
    Ich habe ein Buch geschrieben, in dem ich über Erlebnisse in meiner Vergangenheit berichte. Besonderes Augenmerk habe ich darauf gelegt, zu beschreiben, wieviel mir der Umgang mit meinem Pferd bedeutet hat. Denn all die Jahre wurde ich immer wieder angegriffen und für „nicht normal“ erklärt, weil ich einen solchen Bezug zu meinem Pferd pflegte.
    Ich halte es für dringend erforderlich, dass Menschen umdenken. Und es war mir auch ein Bedürfnis, mir mal alles von der Seele zu schreiben.
    Wenn Sie diese Zeilen auf Ihrer Seite veröffentlichen würden, wäre ich Ihnen dankbar. Sie können mir auch gerne Ihre Meinung mitteilen.
    Das Buch heißt: „Danke, Capitán“ und ist erhältlich im Paramon-Verlag.

    Mit freundlichen Grüßen
    Laurana Rose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.