Mobbing – den Arbeitgeber in Verzug setzen

Musterschreiben an den Arbeitgeber

Guten Tag, Herr/Frau Mustermann,

ich setze Sie hiermit davon in Kenntnis, dass es eine ungelöste Konfliktsituation zwischen mir
und den Kollegen x, y und z, sowie dem Vorgesetzten w gibt.

Ich bitte Sie für Abhilfe zu sorgen und stehe zu einem persönlichen Gespräch gern bereit.
Sie erreichen mich wie folgt: ….

Für Ihre Rückantwort habe ich mir Freitag, den (8 Tage) vorgemerkt.
Der Betriebsrat erhält eine Kopie dieses Schreibens.

Mit freundlichem Gruß
xx



Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Mobbingberatung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.