Mobbing – Interview mit Dr. Klaus Niedl aus Österreich

Endlich mal ein Experte, der es genau so sieht wie ich. Mobbing beobachten wir bereits im Kindergarten und in der Sandkiste. Es ist ein natürliches Verhalten, denn wir sehen Ausgrenzung und Feindseligkeit auch in der Tierwelt.

Als zivilisierte Menschen lernen wir, Mechanismen zu schaffen, die Mobbing reduzieren. Die Verantwortung liegt bei den Führungskräften. Genau so sieht es aus!

Niedl ist ein alter Hase, der die Mobbing-Szene in Europa mit geprägt hat. Im Gegensatz zu Deutschland ist Mobbingberatung in Österreich sehr stark bei den Gewerkschaften angesiedelt. In die Mobbingforschung wird Geld investiert, dass von den Gewerkschaften kommt. In Zusammenarbeit mit Wolmerath/Esser hat Niedl den Ratgeber für Österreich herausgegeben.

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf – Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.

Dieser Beitrag wurde unter Mobbingberatung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.