Stadtreinigung Hamburg: Stadtteilgespräch mit Olaf Scholz

Ricarda-P1

Margit Ricarda Rolf

.
Einige Müllmänner und ich haben den Bürgermeister angeschrieben. Die Schreiben landen in seinem Büro.

Danach wandern sie in die Senatskanzlei zu Frau Seemann;
von dort zur Aufsichtsbehörde zu Herrn Wensch.
Herr Wensch bittet Prof. Siechau um Stellungnahme.
Siechau behauptet bei der Stadtreinigung sei alles bestens
und das schreibt Wensch dann an mich oder die Müllmänner.

So lief das schon, als Ole von Beust noch Bürgermeister war.
So lief es auch schon als ich noch im Öffentlichen Dienst gearbeitet habe,
also 1975 bis 1980.

Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass der Bürgermeister gar nichts weiß
vom Skandal bei der Stadtreinigung.  – Deshalb möchte ich ihn persönlich damit konfrontieren:   Beim Stadtteilgespräch am Di. 1.03.2016 in der Fabrik Altona.

Ich bitte euch – Müllmänner und Bürger – begleitet mich bitte.
Erklärt euch mit den Müllmännern, die seit Jahren
von Prof. Dr. Rüdiger Siechau schikaniert werden, solidarisch.

Margit Ricarda Rolf
.–  Mobbing-Zentrale  –
.   
.   
.   
:

 

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitskreis, Mobbing, Mobbing-Zentrale, Mobbingberatung, on Tour, Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.