Mobbingbetroffene verhungern vorm vollen Kühlschrank

In meiner Datenaufnahme findet sich die Frage:
„Ernähren Sie sich biologisch vollwertig?“

Neben Depressionen, schweren Schlafstörungen und Kreislaufproblemen haben Mobbingbetroffene Magen-Darm-Probleme und Angstzustände.
Alles zusammen führt zu einer Erschöpfung und Antriebslosigkeit.
Der beliebte Sport wird nicht mehr betrieben, für echte Entspannung
reicht die Kraft nicht mehr.

Der Freundeskreis wird vernachlässigt und anstelle einer vollwertigen Mahlzeit
in geselliger Runde wird die Nahrungsaufnahme auf Fastfood oder Dosenfutter reduziert. Ein Teufelskreis !

Ohne Vitamine und eine vollwertige Ernährung keine Energie für Sport und Arbeit,
ohne Energie für die Arbeit Abmahnungen und drohende Kündigung.
Deshalb gehört Ernährungsberatung auch zu unserem ganzheitlichen Konzept
der Mobbingberatung.

Wir haben hier, wie für alle anderen Fälle, Experten im Netzwerk.

Tun Sie etwas für sich.
Tun Sie etwas für Ihre Lebensqualität.
.                                                                 Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 12.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitskreis, Hilfe, Mobbing, Mobbing-Zentrale, Mobbingberatung, Netzwerk, Partner abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mobbingbetroffene verhungern vorm vollen Kühlschrank

  1. Rene Kairies sagt:

    Ja, mir geht es ebenso.
    Habe nach über 20 Jahren meinen Arbeitsbereich verloren
    und noch dazu den Tod meiner Eltern im Letztes Jahr nicht richtig verarbeitet.

    Ich kann mich von nichts trennen und verhungere fast vorm vollen Kühlschrank.

    Appetitlosigkeit, Interessenlosigkeit / Lebens-Unlust und Schwermut
    bestimmen meinen Alltag und ich weis nicht, wie ich diesen Zustand beenden kann.

    Wer kann mir behilflich sein???
    R. K.
    Danke!!

Schreibe einen Kommentar zu Karl-Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.