Wer kennt Alexander Liepa?

Laut Facebook-Profil soll er aus Riga stammen und in London leben. Aber gibt es ihn wirklich? Dann müsste er Spuren hinterlassen haben. Wer kennt diesen Mann? Wer kann Auskünfte erteilen über die Jufax Intertainment Ltd. Sie müsste in England registriert sein. Wenn Liepa wirklich in London lebt, wahrscheinlich dort.

http://en-gb.facebook.com/people/Alexander-Liepa/1634841444

Jufax Intertainment Ltd.
Maza Klijanu 1 – 4
LV 1012 Riga
Lettland

Vertreten durch:
Alexander Liepa

E-Mail:
support@isharegossip.com

Laut Google Maps soll das hier sein: eingeben Maza Klijanu 1-4 Riga

http://maps.google.de/maps?hl=de&q=Maza+Klijanu+1+-+4&rlz=1B3GGLL_de__405DE406&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wl

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Cyber-Mobbing, Hilfe, Mobbing, Mobbing-Zentrale, Mobbingberatung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Wer kennt Alexander Liepa?

  1. huschhusch sagt:

    Und was hat das jetzt gebracht? Noch nicht viel, nur eine These: Alexander sind zwei, wahrscheinlich ein Pärchen. Zumindest einer von Beiden kann Russisch, kommt vielleicht sogar aus Lettland. Sie leben in Berlin, sind um die 30 und haben mittlere Schulbildung.

    Aber in Kürze werden wir mehr wissen, denn Manuel T. ist sehr schnell wieder entlassen worden. Der hat wohl erzählt, was er über Alex weiß.

    • Ricarda sagt:

      In Sachen Manuel liegst du falsch, aber wie kommst du darauf, dass Alexander zwei sind. In Sachen Berlin stimme ich dir zu. Alter eher jünger, denke ich. Mit 30 macht man so einen Mist nicht mehr.

  2. ano sagt:

    wenn nun nämlich jeder der diesen typen kennt ihm mal vor augen hält was er menschen mit seiner bescheuerten internetseite antut, wird er vielleicht endlich verantwortung einsehen und sich der mitschuld an den unnötigen mobbingattacken bekennen. in solch einem fall wünsche ich dem menschen das es seinen kindern einmal genauso ergeht und er hilflos mit ansehen muss wie diese dann psychisch kaputt gehen. er ist nämlich der meinung das er nicht dafür könnte das andere menschen auf isharegossip mobben- DOCH DAS IST FALSCH! er kann nicht den grundstein legen und denken das es dann nicht an ihm liegt das geistig unterentwickelte menschen dies nutzen. meiner meinung nach sollten solche menschen wie alexander k. angeklagt werden- nicht nur angeklagt wegen der internetseite, sondern wegen beihilfe zur fahrlässigen tötung und beihilfe zur verleumdung!

  3. ano sagt:

    ich hab heute morgen nen beitrag im frühstücksfernseh gesehen.
    der heißt nicht alexander liepa sondern alexander k. und lebt in deutschland.
    im prinzip leicht über facebook und seinen origanalnamen seine addy herauszufinden- einfach die angegebene emailaddy in http://ipnr.rehbein.net/
    eintragen und die ip erhausfinden- kinderleicht.
    ich hoffe der typ bekommt seine gerechte strafe dafür das er für lauter idioten solch eine plattform zur verfügung stellt!!!
    und wenn nicht hoffe ich das er das mobbing selbst einmal in der identischen form von anderen usern zurückbekommt, die es sich zur aufgabe gemacht haben solche menschen mit ihrer eigenen scheiße zu konfrotieren und mir ihren eigenen waffen zu schlagen!!!seht diesen beitrag gerne als aufruf, denn leider ist die polizei nicht so schnell und das mobbing geht tatenlos weiter!

  4. Miles sagt:

    Liepa ist nur der DECKNAME. Wenn man seine FB Seite ansieht sieht man das es eine Fakeseite ist. Alles offeneinsehbar+ wenig Freunde.
    Ausserdem weiß man das der Betreiber Deutscher Staatsbürger ist.

    LG Miles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.