Buchprojekt – Cäcilia Rogge – Carina Stein

Cäcilia Rogge

Gestern stieß ich auf eine Seite von Carina Stein. Sie schrieb:

Zitat:

Monatelange Hilferufe beim Staatsschutz und auch örtlicher Polizei ergebnislos. Stets bin ich zum Haus gelaufen. Mal war der Briefkasten überfüllt, ein andermal leer. Fenster einen Spaltbreit geöffnet. Dann wieder geschlossen. Am 30. Mai hatte ich die Nachbarin gerufen. Es stank bestialisch im Haus. Nachbarin: Viele Leute haben die Polizei und auch das Gesundheitsamt angerufen. Es hiess stets: „Da können wir nichts machen“. Erst ein Hilferuf nach Karlsruhe. Dr. Kraus liess am 30.05. Cäcilias Wohnungstüre öffnen. Sie war schon fünf Wochen tot.

weiter:

Bei meinen Recherchen stelle ich nun fest, dass GIFTMORDE von höchsten Justizkreisen nicht nur vertuscht werden. Justiz mischt mit.

Beweis: Frau Rogge hat sechs Jahre täglich zwischen 11.ooh und 13.oo h vor dem Strafjustizgebäude, Sievekingsplatz 1 in HH gegen eine UNRECHTSJUSTIZ gekämpft. Ich selbst bin mit ihr diverse Male zur Generalstaatsanwaltschaft, Gorch Fock Wall 5. Leitender OSTa Ehlers, der sie für „psychisch krank“ erklärt hat. OStain Starösta und Gödike – zuständig für Verbrechensbekämpfung – hatten schriftlich festgehalten: „Frau Rogge ist NICHT GERICHTSFÄHIG“. Cäcilia ist über einen Zeitraum von sechs Jahren von wahrscheinlich mehr als 30 JÄGERN AUS DEM OSTEN BARBARISCH GEJAGT worden. Polizei mit Hubschrauber, die zugearbeitet haben. Auch GEJAGT von Fotografen. Ich bin da eine Zeugin. Auch Zeugin eineR BARBARISCHEN HINRICHTUNG in ihrer Wohnung.

und weiter:

SECHS JAHRE TÄGLICHE PROTESTDEMO GEGEN EINE UNRECHTSJUSTIZ MIT DEM LEBEN BEZAHLT. AM 30. MAI TOT AUS DER WOHNUNG GEHOLT. LT. AMTSARZT VERSTORBEN AM 27. APRIL. CÄCILIA ROGGE, 62, STASI-OPFER UND FREIHEITSKÄMPFERIN.
Habe nichts dagegen, wenn Sie meinen Namen darunter setzen.

Cäcilias Geschichte: Sie ist am 25.08.45 in Krüden bei Seehausen geboren. Von der Stasi ausgewiesens. 1986 nach Deutschland gekommen. Schwester mysteriös verstorben. Die gesamte Familie – eine Familie Kulik – scheinbar ZERSTÖRT. Schwester Regina Hewel in Kiel, Schauenburger Strasse 17, scheint mit ihren Mördern sich „eingelassen“ zu haben.
Begründung: Wochenlang hatte ich Polizei etc. gerufen, damit die die Türe öffnen. Denn Cäcilia war aus der Wohnung geflüchtet, hatte mit sich mit mir getroffen, alles erzählt. Ihre Mörder hatten im Schrank gelauert. Sind dann über sie hergefallen. Hatten sie mit Spritzen vollgepumpt, 14 Tage „gefangen“ gehalten. Dann konnte Cäcilia flüchten. Wieder in der Wohnung, dann noch mal mit mir Kontakt aufgenommen. Und Cäcilia tot. Da hat der Staatsschutz mitgemischt. Das kann ich nachweisen. Zuständiger Leiter: Herr Barysch.

Zitat Ende

Quelle:     http://carina-stein.blogspot.de/2007/11/ableben-des-stasi-opfers-ccilia-rogge.html

Leider weist die Seite kein Impressum auf.

Ich habe Carina Stein im Laufe der Jahre einmal getroffen. Sie war oft mit Cäcilia zusammen und hat sie wahrscheinlich auch bei vielen Schriftsätzen fürs Gericht unterstützt. In meinen Akten finde ich einen Hinweis der Staatsanwaltschaft. Dort heißt es, Cäcilia würde wohl unter dem Pseudonym Carina Stein schreiben, womit die Staatsanwaltschaft bestätigt sah, dass Cäcilia ein Fall für die Psychiatrie sei.

Es wäre sicher wünschenswert Carina Stein persönlich zu befragen.

.   
.   
.   
:  

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf – Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 11.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.

Dieser Beitrag wurde unter Mobbingberatung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Buchprojekt – Cäcilia Rogge – Carina Stein

  1. christiane rieckmann carradine sagt:

    Das ist schrecklich,tut mir sehr leid.
    Ich habe Carina Stein dreimal getroffen, sie ist eine sehr freundliche und kluge Frau.
    Ich bin erschüttert darüber,daß man sie so jagt.

    Christiane R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.