Landrat Stolz und Jürgen Tober – Einflussnahme

Margit Ricarda Rolf
– Mobbing-Zentrale –

Ich habe mich zu dem Fall:
.     Henning von Stosch ./. Kreis Pinneberg
bisher kaum geäußert.
Hintergrund ist vor allen Dingen, weil ich meine,
dass der Fall ein eigenes Buch wert ist.

Übrigens nicht der einzige,
dem ich gern ein Buch widmen würde.

.
Landrat Stolz versucht nun per Gericht, Dinge,
die im Internet veröffentlicht wurden, daraus entfernen zu lassen.
Dabei übersieht er allerdings, dass noch einige Verfahren anhängig sind
und in diesem Fall noch lange nicht das letzte Wort gesprochen wurde.

Wer verstehen will, worum es in diesem Fall tatsächlich geht,
dem möchte ich u. a. das anliegende Schreiben empfehlen,
das ich an Jürgen Tober schrieb.
Es zeigt, wie diese Herren vorgegangen sind, um Gutachter zu beeinflussen,
mit dem Ziel Henning von Stosch seine Waffen abzunehmen:

Nachdem Tober auch auf einen weiteren Gutachter Einfluss genommen hatte
und versuchte auf eine dritte Gutachterin Einfluss zu nehmen, konnte ich unseren Gutachter in Italien gewinnen, eine unabhängige Begutachtung vorzunehmen.

Der Gutachter kam zu dem Ergebnis, dass Henning von Stosch
sehr sorgfältig mit Waffen umgeht, von ihm keine Gefahr ausgeht,
aber ein Querulant ist, was natürlich für andere zum Ärgernis führen kann.

Ausgelöst hatte den Konflikt zwischen von Stosch und der Jägerschaft und der
durch die Jägerschaft instrumentalisierte Kreisverwaltung ein lächerlicher Streit.
Es ging um eine unerfreuliche Auseinandersetzung darüber, ob es sinnvoll ist,
Langwaffen abgekippt oder im Behältnis zum Schießstand zu tragen oder
– um es mit den Worten von von Stosch zu sagen :
„.. seine kostbaren Gewehre nass regnen zu lassen,
. um sie hinterher stundenlang putzen zu müssen“.

Wie so oft ist der Urkonflikt lächerlich,
gemessen an der Lawine von Gerichtsverfahren,
die dann los getreten wurde.

Ich bin sicher, dass von Stosch irgendwann rehabilitiert werden wird
und der Landrat Stolz und Tober zur Verantwortung gezogen werden.
Landrat Stolz hat übrigens die regionalen Medien instrumentalisiert
und immer wieder das Bild vom gefährlichen Wutbürger inszeniert,
obwohl ihm das Gutachten aus Italien vorliegt.

Unsere Qualitäts-Journalisten machen sich nicht die Mühe, den Sachverhalt zu prüfen, sondern schreiben alle brav voneinander ab,  allen voran das Pinneberger Tageblatt.
.                                                                                                                                               Ricarda

Siehe auch:   Landrat Stolz bei GOOGLE und HIER im Blog .

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print

Über Ricarda

Margit Ricarda Rolf - Gründerin und Leiterin der Mobbing-Zentrale mit mehr als 12.000 erfolgreich beendeten Mobbingfällen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitskreis, Medien, Mobbing, Mobbing-Zentrale, on Tour, Politik, Rechte, Zeitreise abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.