Mobbingberatung aktuell

Margit Ricarda Rolf

Nun ist es so weit:

Ich habe mein Gewerbe als Mobbingberaterin
zum 28.02.2018 abgemeldet und darf daher
keine Beratungen auf Honorarbasis mehr durchführen.

Bis wir professionelle Mobbingberater ausgebildet haben, kann es noch eine Weile dauern.

.

.
In der Zwischenzeit
haben wir uns entschieden,
um den Markt nicht kaputt zu machen,
Beratungen zum selben Preis wie bisher anzubieten,
.                         also € 60,–/h.

Wer meine persönliche Beratung in Anspruch nehmen möchte,
spendet bitte diesen Betrag vorher und nach persönlicher Rücksprache
an eines der Projekte, die ich als Rentnerin unterstütze.

Die Projekte sind:

Das plattdeutsche Buchprojekt für Babys

die Solawi Hamburg

die Arbeitsgruppe Oromo

mein-Grundeinkommen

Mit dem Überweisungs-Beleg geht es in die Beratung.
Ein Anspruch auf meine Beratung gibt es nicht,
daher bitte immer vorher mit mir sprechen.

Als Rentnerin möchte ich Zeit haben
für mich, meine Familie, meine Projekte usw.

Wir bemühen uns in Hamburg professionelle Mobbingberater zu finden,
die die Arbeit übernehmen können.

Ansonsten verweise ich auf unser Netzwerk.

Die ehrenamtlichen Arbeiten in den Arbeitskreisen gehen natürlich weiter.

.                                                                                                                Ricarda

.
.
.
:

 

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • MyShare
  • Ask
  • email
  • Print